TRADITION/KULTUR
Die DRUIDIN
BILDUNG/ANGEBOT

Keltische Musik Mitteleuropas ® GSG
Instrumentalmusik mit Hackbrett / Bass / Bratsche


Chemberi Kumpane - CH
stehen in und für die Tradition
Keltischer Musik Mitteleuropas.
Begründet bzw. wiederbelebt durch
Josef U. Wenzl, mit verschiedenen
Formationen, seit dem Jahr 1990.

Nach Experimenten mit den verschiedensten Instrumenten [von Gitarre bis Flöte],
fanden die vielseitigen Musiker zu den Instrumenten:
Hackbrett - Markus B., Bass - Beat B., Bratsche - Johanna Sch., mit denen sie einen
neuen speziellen Sound entwickelten. Sie schöpfen aus dem tradierten Liedgut der
Kelten und Druiden, woraus in Folge ungewohnte Eigenkompositionen entstanden.
Ihre Musik lädt ein zum Träumen und Relaxen, enthält aber auch flotte und
mitreissende Elemente.
Die Keltische Musik Mitteleuropas der Chemberi Kumpane zeichnet sich dadurch aus,
das Überraschungen in einer harmonischen Klangstruktur immer wieder anders
ausfallen, aber immer in einzigartiger Form und Melodie. Dadurch wird mit dem
Klang ein Raum geschaffen, der kreativ entsteht, und im selben Augenblick dem
Publikum die Gelegenheit gibt, in diesen Raum einzutauchen. Die Zeit scheint sich
aufzulösen und unversehens findet sich der Mensch in einer Oase der Ruhe und
Entspannung, taucht ein in sphärische Klangwelten und lässt sich von musikalischen
Schwingungen inspirieren.
Alles begann 1990 mit der Musikgruppe Secret Leaders mit der TraditionellenBarden Musik ® GSG, mit Akkordeon, Marimba, Tuba, Querflöte, Perc. Musikbeispiele,
sowie mit weiteren verschiedenen Musikformationen, wie Bratsche mit dem
Klang der Tambura bis hin zu einem 30 köpfigem Djembe-Ensemble.
Mit Konzerten in der Schweiz [Bierhübeli-Bern/ Weisser Wind- Zürich, World Music
Festival- Lugano, Open Air Schadaupark- Thun, Sommer Casino- Basel, ....],
in Österreich [Folk Fest Hallein, Metropol / Kulisse- Wien, Alter Schlachthof- Wels,
JazzClub- Wiesen, Rockhouse- Salzburg, ...].
Kontakt/Anfragen für Chemberi Kumpane [Johanna]